Die Schulprogrammarbeit ist ein zentraler Bestandteil der Qualitätsentwicklung und Qualitätssicherung. Die Schule legt auf der Grundlage ihres Bildungs- und Erziehungsauftrages die besonderen Ziele, Schwerpunkte und Organisationsformen ihrer pädagogischen Arbeit in einem Schulprogramm fest und schreibt es regelmäßig fort. Auf der Grundlage des Schulprogramms überprüft die Schule in regelmäßigen Abständen den Erfolg ihrer Arbeit. Über das Schulprogramm entscheidet die Schulkonferenz. Das Schulprogramm ist somit das grundlegende Konzept der pädagogischen Zielvorstellungen und der Entwicklungsplanung einer Schule. Die aktuellen Schwerpunkte sind…

  • unser Konzept der Individuellen Förderung und damit die Frage, wie wir jedem einzelnen Kind gerecht werden können.
  • die individuelle Förderung
  • das Thema Streitschlichtung
  • Streitschlichtung und Stärkung der Sozialkompetenz.

Gern können Sie sich in unserer Schule ausführlich über das Schulprogramm informieren.

Bitte sprechen Sie uns bei Interesse an!

Leitbild der Astrid Lindgren-Grundschule

Kinder « » Schule « » Elternhaus

Unser Ziel ist die Bildung und Erziehung der uns anvertrauten Kinder.

Gwie gemeinsam Handeln von Lehrern, Schülern, Eltern und sozialem Umfeld
Rwie Regeln des gemeinsamen Zusammenlebens einhalten, soziale Normen, Respekt, Vorbildwirkung, Rechte und Pflichten, gegenseitige Rücksichtsnahme, Verantwortungsbewusstsein
Uwie Unterricht zeitgemäß, effektiv und abwechslungsreich gestalten
Nwie Niveaubestimmung als Grundlage für Qualitätsverbesserung
Dwie Differenzierung – Integration –Fordern und Fördern jedes Einzelnen
Swie schulische Höhepunkte gemeinsam planen und gestalten
Cwie Computer und andere zeitgemäße Medien
Hwie Hort als zuverlässiger Partner
Uwie Umfeld kindgerecht gestalten – ein Ort des Lernens und Frohsinns
Lwie Lernfortschritte anerkennen und stärken
Ewie Ehrlichkeit, Offenheit, Toleranz und Vertrauen